Unity3D und Blender

Antworten

Re: Unity3D und Blender

Benutzeravatar
 
CuriousSack
Moderator
Beiträge: 2473
PSN-ID: CuriousSack

Mo 9. Mai 2016, 05:23 von CuriousSack

Hi Karrades,

die Links zu den Bildern funktionieren einwandfrei! Ich hab zwar mit Blender nichts zu tun, die Drachenkopf-Skulptur schaut aber für micht echt toll aus! An den von Dir genannten Stellen ist meiner Meinung nach überhaupt nichts auszusetzen, einzig das Ohr ist für mich irgendwie zu klein oder zu spitz oder beides! Aber das ist sicher Geschmackssache! Wenn man DEin bisheriges Ergebnis sieht, kriegt man direkt Lust, so etwas mal selbst auszuprobieren! :)
Es wäre schön, wenn Du uns Dein Endresultat ebenfalls hier posten würdest, wenn es fertiggestellt ist! :)
Liebe Grüße, Jürgen^^
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
Hanfi1311
Administrator
Beiträge: 1692
PSN-ID: Hanfi1311

Mo 9. Mai 2016, 06:23 von Hanfi1311

Kann ich mich Jürgen nur anschliessen, sieht klasse aus...
Bild
LBP-HUB.com: LittleBigPlanet news, statistics, signatures, music, wiki, forum and more...

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Mo 9. Mai 2016, 07:40 von mdkd99

Sieht doch gut aus.

Mich würde interessieren, ob du es auch mit Texturen versehen wirst. Da gibt es sehr einfache Methoden.
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
LittleBigPlaye
SpeedPainter
Beiträge: 213
PSN-ID: little-big-playe

Mo 9. Mai 2016, 10:55 von LittleBigPlaye

Gefällt mir ebenfalls recht gut. :) Zum Ohr: Es sieht finde ich gut aus, nicht zu unauffällig, aber auch nicht zu auffällig. ^^ Drachen habe ich ohnehin noch nie auf die Ohren gesehen. :) Hast Du noch vor das in ein Spiel o.ä. einzubauen? :)

Ich bin momentan auch dabei etwas zu modellieren, allerdings in einem etwas anderen ArtStyle. ^^ Und zwar "Low-Poly", da es für mich schneller geht und ich so detaillierte Modelle wie Karrades einfach noch nicht hinbekomme.
Das ganze soll dann in einem Spiel, das ich momentan in der Unity Engine plane verwendet werden. ^^
https://www.dropbox.com/s/tx4l7is3lrdjx ... d.png?dl=0
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
Karrades
Beiträge: 167
PSN-ID: Karrades

Mo 9. Mai 2016, 20:20 von Karrades

CuriousSack hat geschrieben:Es wäre schön, wenn Du uns Dein Endresultat ebenfalls hier posten würdest, wenn es fertiggestellt ist! :)
Liebe Grüße, Jürgen^^
Werde ich ohnehin machen, da ich Feedback haben will. Wenn erstmal der ganze körper mit Schuppen bedeckt ist gibt es auch dazu noch Bilder; oder vllt schon vorher, da ich mit den Beinen und den Füßen irgendwie noch nicht ganz zufrieden bin (auch so etwas, was mir schon länger Kummer bereitet, obwohl ich sie schon oft überarbeitet habe).

mdkd99 hat geschrieben: Mich würde interessieren, ob du es auch mit Texturen versehen wirst. Da gibt es sehr einfache Methoden.
Hatte ich eigentlich noch vor. Dazu ist auch dieses Highpoly. Das will ich dazu benutzen, um eine Normalmap auf ein Lowpolymesh zu baken, das dann nurnoch ein paar Tausend Polygone hat.
Allerdings müsste ich erstmal noch einiges übers Texturieren lernen, da ich ehrlich selber noch nicht genau weis, wie ich da vorgehen soll. Ich habe da schon seit einiger Zeit den Subsrace Painter und - Designer im Auge, bin mir aber nach wie vor unsicher, weil meine Englischkenntnisse nicht ausreichen, um die Tutorials zu verstehen.

LittleBigPlaye hat geschrieben:Drachen habe ich ohnehin noch nie auf die Ohren gesehen. :)
Weil sie irgendwie dauern vergessen werden, wodurch ich da leider auch sehr schwer ist Referenzen dazu zu finden. Ob in Spielen oder auf irgendwelchen Artworks: Irgendwie fehlen den meisten Drachen die Ohren. Habe daher versucht mir dort selbst was auszudenken, was aber immernoch die simple Form ist, die ich in einem früheren Schritt mal einfach drangesetzt und dann nicht mehr weiter bearbeitet habe. Die einzige Stelle am Kopf, die ich vergessen habe, als ich diesen Screenshot gemacht habe.
Wenn man Sachen selbst modelliert nimmt man eben plötzlich Details war, die man vorher eigentlich nur unbewusst wahrgenommen und von alleine eigentlich garnicht dran gedacht hat ;)

LittleBigPlaye hat geschrieben:Hast Du noch vor das in ein Spiel o.ä. einzubauen? :)
Weis ehrlich gesagt noch nicht so genau, was ich damit später machen soll. Am Anfang war es eigentlich nur ein Experiment, wo ich ausprobieren wollte, was dabei rauskommt, wenn ich mich mal gleich an einem Charakter versuche. Habe das vorher noch nie gemacht und auch kein Tutorial dazu gemacht (das von Agenzasbrothers zähl ich nicht, weil ich das noch nichteinaml bis zur Hälfte durchgezogen habe).

LittleBigPlaye hat geschrieben:Ich bin momentan auch dabei etwas zu modellieren, allerdings in einem etwas anderen ArtStyle. ^^ Und zwar "Low-Poly", da es für mich schneller geht und ich so detaillierte Modelle wie Karrades einfach noch nicht hinbekomme.
Das ganze soll dann in einem Spiel, das ich momentan in der Unity Engine plane verwendet werden. ^^
https://www.dropbox.com/s/tx4l7is3lrdjx ... d.png?dl=0
Die Hände wirken noch etwas klein und auch die füße sehen von der Proportionen her komisch aus. Gehört das zum Art Style oder sind das einfach nur Fehler?
Ich weis inzwischen selbst, dass die Proportionen ein ziemlich heikles Thema sind. Selbst kleinste veränederungen haben da schon einen deutlich effekt auf das Gesamtbild.
In Lowpoly zu modellieren ist aber durchaus Sinnvoll. Beim Gemadesign ist es nämlich wichtig mit möglichst wenig Polygonen möglichst gut Ergebnisse zu erziehlen.


Also irgendwie hält ihn einfach jeder für einen Drachen, obwohl der humanoid ist^^
Auch erreichbar bei:

Steam: https://steamcommunity.com/profiles/76561198092805318/

Discord: Karrades#1921

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Di 10. Mai 2016, 06:15 von mdkd99

Ich habe mit Paint ein Krikel Krakel gemacht, es mit Photoscape so geändert, dass es wie zerkratztes Gold aussieht, dann habe ich es in Blender auf einen Goldbaren gemacht. Es sah solide aus. Die Auflösung des Bildes lag bei 1080 Pixeln.

Polygone, das sind doch die ganz kleinen Details, oder?
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
LittleBigPlaye
SpeedPainter
Beiträge: 213
PSN-ID: little-big-playe

Mi 11. Mai 2016, 17:11 von LittleBigPlaye

@Karrades, ich habe bewusst nicht so sehr auf die Proportionen geachtet. ^^

@mdkd, ein Polygon ist eine Geometrische Form, besteht also aus mindestens 3 Punkten, die nicht auf einer Geraden liegen (d.h. nicht kollinear sind) und somit eine Fläche bilden. Aus den ganzen Flächen werden die Körper gebildet. Sprich, je weniger Polygone, desto kantiger sieht das 3D Modell aus. (Ich hoffe nichts vergessen zu haben)^^

Um mal einen Themenschwenk zu wagen:
Momentan befasse ich mich in Unity3D mit prozeduraler Levelgenerierung, bzw. Cellular Automata um genau zu sein. Sieht für mich recht interessant aus, zumal ich recht gerne mit Pseudozufallszahlen herumexperimentiere.
Einen recht guten Leitfaden dafür habe ich auch gefunden. ^^ (in C#)
https://www.youtube.com/watch?v=v7yyZZjF1z4
Insgesamt sind es neun sehr gut erklärte Videos. :)
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Mi 11. Mai 2016, 19:30 von mdkd99

Die Entwicklung von Games ist ein cooles Thema, aber auch komplex.
Ein TopDown Level mit Story und QTEs in LBP ist im Gegensatz zu Blender usw. Kinderkram, aber ein guter Anfang.
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
LittleBigPlaye
SpeedPainter
Beiträge: 213
PSN-ID: little-big-playe

Mi 18. Mai 2016, 08:16 von LittleBigPlaye

Ich hole das Thema nochmal nach oben, da ich die letzten Tage mal wieder an etwas gearbeitet habe. :D
Diesmal allerdings nicht in blender, sondern in Unity. Ich habe mir ein kleines Script in C# programmiert, das mir aus vorgegebenen Teilen einen prozeduralen Level erstellt. Wie das funktioniert ist eigentlich recht einfach. ^^

Zunächst werden die Anzahl der Räume in der Breite und in der Höhe und alternativ auch ein Seed.
(Die Dungeons lassen sich mittels Seed rekonstruieren)
Ein Raum kann bis zu vier Türen haben (außer die Randräume, diese müssen den Level begrenzen), also habe ich mir 16 verschiedene Testräume vorgefertigt. Anschließend geht das Script, das ich geschrieben habe jeden möglichen Raum durch und setzt ein zufälliges Teil am dortigen Platz eines Feldes ein. Dabei wird darauf geachtet, dass keine Verbindungen ins Leere führen, sprich: Jeder Raum ist mit mindestens einem anderen Raum verbunden. Da ich allerdings jeden Raum von jedem Raum irgendwie erreichen möchte, muss als nächstes ermittelt werden, welche Räume eigentlich zusammengehören.
Schließlich kann es vorkommen, dass einige Räume abgegrenzt sind.
Anschließend erzwinge ich bei einem Raum, der nicht mit dem Hauptraum verbunden ist, eine Verbindung und überprüfe erneut, welche Räume mit dem Hauptkomplex verbunden sind.

Im Unteren Bild ist einfach mal ein Beispiel. Die Weißen Vierecke sind Räume, die roten zeigen die Durchgänge an. Das Ganze ersetze ich später noch durch 3D Modelle. ^^

Bild
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Mi 18. Mai 2016, 08:33 von mdkd99

Das hört sich sehr interessant an!

Unity ist doch von Sony und man kann sich nicht mehr anmelden für diese Software, oder?
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
LittleBigPlaye
SpeedPainter
Beiträge: 213
PSN-ID: little-big-playe

Mi 18. Mai 2016, 08:36 von LittleBigPlaye

Unity3D ist eine Spiele-Engine von Unity Technologies und kann, sofern man seine Spiele nicht verkaufen will, kostenfrei als Personal Edition heruntergeladen werden. :)
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Mi 18. Mai 2016, 16:44 von mdkd99

Wo? Ist es "leichter" als Blender?
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
Karrades
Beiträge: 167
PSN-ID: Karrades

Mi 18. Mai 2016, 16:55 von Karrades

Kann man wohl nicht so wirklich vergleichen, da das eine eine Gameengine und das andere eine 3D-Animationssoftware ist. Um ein Spiel mit 3D-Grafik zu entwickeln brauchst du auf jeden Fall beides.
Auch erreichbar bei:

Steam: https://steamcommunity.com/profiles/76561198092805318/

Discord: Karrades#1921
Zuletzt geändert von Karrades am Mi 18. Mai 2016, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3172
PSN-ID: mdkd99

Mo 31. Okt 2016, 13:05 von mdkd99

Ich hab Unity mal wieder gestartet.

Hab ein Terrain erstellt, ne Skybox eingestellt, Light verändert usw.

Ich frage mich, wie man diese ganzen Kleinigkeiten hinbekommt wie Waffengeräusche auslösen, Licht auslösen, Bewegung und Folgen und Wegsuchung von anderen Objekten und ein Menü und sowas. Das lernt man so nicht. :D
Bild

Re: Unity3D und Blender

 
Benutzeravatar
 
Alex87
Beiträge: 795
PSN-ID: blacksnakewhite1

Mo 31. Okt 2016, 13:49 von Alex87

Ich glaube du machst dir viel zu viele Gedanken wegen der Schuppen... in der Natur ist doch auch nicht alles gleich... Bohr das sieht doch mega gut aus !!! Dragon Age ´´´´ :lbpsackboy:

Antworten