Goodbye, LBP Vita

Antworten

Goodbye, LBP Vita

Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3193
PSN-ID: mdkd99

Fr 6. Jul 2018, 08:14 von mdkd99

Hey Leute,
wenn ihr mich fragt, was mein Lieblingsspiel ist in der LBP Reihe, dann würde ich 'LBP Vita' sagen. Klar, es gab eher wenig womit man seine Levels bauen konnte und man musste seine Szenerie optimieren, sodass alles flüssig lief, aber egal was ich gebaut habe, es hat einfach funktioniert. Bei Battle with Zombies 7 gab es hier und da kleinere Probleme, aber nichts, was einen zurückwirft und den Prozess anhält.

Ich habe noch immer 2 offene Projekte in LBP Vita. Zum einen 'Gone', welches sehr von Mad Max inspiriert ist und mein Detektiv Projekt, welches sogar eine fertige Story hat und eine wunderschöne Szenerie zu bieten hat. Ich würde so gern an diesen Projekten arbeiten, aber ich weiß, dass sie so gut wie keine Aufmerksamkeit bekommen würden. Es würde sich nicht lohnen. Und das schmerzt.

LBP Vita ist nicht tot, aber nicht mehr richtig lebendig und auf dem sicheren Weg zum Tod. Es tut weh zu sehen, dass 99% der kürzlich veröffentlichten Levels 'play 4 play' Mist sind. Ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige war, der sich ein wenig angestrengt hat in LBP Vita, aber es fühlt sich einfach so an, als hätte man versucht, einem sehr deprimierten Menschen zu helfen und hätte versagt. Es hat am Ende einfach nichts gebracht.

Natürlich werde ich noch LBP Vita spielen... Von Zeit zu Zeit. Außerdem werde ich noch Musik darin kreieren. In LBP3 habe ich diese ganzen tollen Instrumente nicht. Und ich denke, das Move Pack setzt einen Move Controller voraus. Ich werde nicht mehr an Projekten wie 'Battle with Zombies' oder 'Gone' arbeiten. LBP Vita ist dem Untergang geweiht und ich habe versagt.

LBP3 ist noch gut dabei, aber bei all den Leuten wie dem Axis Clan oder anderen, die wollen, dass Return to Carnivalia von Trixel gestoppt wird, wird es nicht lang dauern, bis LBP3 verloren ist. Ich gebe dem Spiel noch so 1-2 Jahre, bevor es ähnlich aussieht. Bis dahin arbeite ich dort an den Projekten.
Bild

Re: Goodbye, LBP Vita

 
Benutzeravatar
 
CuriousSack
Moderator
Beiträge: 2473
PSN-ID: CuriousSack

Fr 6. Jul 2018, 09:07 von CuriousSack

LBPVita ist ein gutes Spiel, dennoch bevorzuge ich die größeren Geschwister, weil sie einfach noch mehr Möglichkeiten bieten. Wenn ich noch mehr Zeit zum Spielen hätte, dann würde ich mich ab und an auch an ein Vita-Projekt wagen, aber so bündle ich meine Energie lieber auf das, was mich mehr befriedigt. Und bei meinem Tempo muss ich eh schauen, ob ich meine Projekte bis zum Ende von LBP3 noch fertig krieg! :smzunge:
Und das mit dem "Versagen" stimmt so nicht! Wenn ein Arzt einem 100jährigen Patienten nicht zu unendlichem Leben verhelfen kann, hat er auch nicht versagt, sondern ist einfach an die Grenzen des Möglichen gestoßen!
Wenn ich mir die "vor kurzem veröffentlicht" - Sparte von PSN anschau, dann hab ich den Eindruck, dass es viele Neuveröffentlichungen gibt! Diese scheinen überwiegend in LBP2 gebastelt worden zu sein. Aber richtig ehrgeizige, mit Mühe erstellte Level sind eher Mangelware. Vielleicht hatten wir vor 8 Jahren einfach das Glück in etwas hineingewachsen zu sein, was man nicht jederzeit wieder neu aufleben lassen kann. Vielleicht neigt sich die Ära LBP wirklich langsam dem Ende zu, umso besser, dass "Dreams" bereits in den Startlöchern steht.

...ich glaub aber immer noch, dass wir irgendwann einmal ein LBP4 erleben werden. :smsmile3:
Bild

Re: Goodbye, LBP Vita

 
Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3193
PSN-ID: mdkd99

Fr 6. Jul 2018, 14:12 von mdkd99

2014 haben sich viele abgewandt, ich nicht. LBP Vita hat mich selbst mit seinen limitierten Assets sehr begeistert. Ich habe was gebaut, es hat funktioniert. In LBP3 ist das meist anders. Das kann sehr blöd werden.

Versagt habe ich aber trotzdem.
Bild

Antworten