The Forest

Antworten

The Forest

Benutzeravatar
 
mdkd99
Doppelposter
Beiträge: 3221
PSN-ID: mdkd99

Mi 11. Jul 2018, 12:25 von mdkd99

Hey,
seit einigen Tagen spiele ich The Forest. War lange im Early Access Zustand, wurde aber vor kurzem fertig veröffentlicht. Ich habe es mir im Steam Summer Sale gekauft, aber es wäre auch 18€ wert. Für diesen Preis bekommt man ein recht gutes Survival Spiel mit einer Story.

Es gibt zwei Dinge, die dieses Spiel für mich speziell machen: Das Spiel wurde mit Unity von 4 Leuten gemacht und die Atmosphäre des Spiels ist unglaublich gut. Es ist meistens ruhig, kann aber brandgefährlich werden, wenn 5 Mann vor dir stehen.

Man sitzt mit seinem Sohn Timmy im Flugzeug und dieses crasht auf eine Insel. Man wacht auf und sieht, wie der Sohn weggetragen wird. Dann wacht man ein wenig später wieder auf und dann geht das Überleben los. Du musst essen, trinken und eine Basis aufbauen. Man kann Wände ziehen, Hütten bauen, Fallen legen und sich ein kleines Heim aufbauen. Das Bauen fühlt sich halbwegs realistisch an, macht aber auch Spaß und man hat kaum Grenzen.

Die Gegner, also die Eingeborenen sind ziemlich menschlich. Wenn mal jemand kommt, beobachtet er/sie dich. Wenn du näher kommst, hauen sie ab. Wenn du direkt draufhaust, kann es sein, dass du dich dann verteidigen musst, oder sie rennen weg und holen Verstärkung. Dann stehen 4-5 Mann vor dir. Ist also gut, wenn man eine kleine Basis baut und die Wände zieht. Man kann die Gegner in der Basis austricksen und sie werden dann an ne Wand laufen und draufhauen, weil du ober ihnen bist, aber das ist mir Recht!

Nun, die Atmosphäre ist einfach super. Es ist so ruhig. Man hört Vögel, hoppelnde Hasen, Wind der durch die Bäume saust und ganz plötzlich ein Schrei in der Ferne. Man schaut sich um, sieht aber niemanden. Aber die ganze Zeit fühlt man sich beobachtet. Irgendwann ist man so paranoid, dass man schon Dinge hört, die nicht sind, oder vor Schritten Angst hat, die von einem Reh stammen. Und dann ganz plötzlich ein Schrei aus der Nähe. Man dreht sich um und plötzlich steht ein Häuptling vor dir. Er sprintet weg... oder er sprintet genau auf dich zu! Ich liebe diese Atmosphäre!

Der Kampf fühlt sich auch gut an. Die Entwickler haben eine Sache implementiert, die andere Studios bei ihren Survival Games vergessen. Ein Knock-back System für die Gegner. Wenn du draufschlägst, sind sie kurz benommen und merken den Schlag. Ist also fair.

Die Performance ist recht gut. Ich spiele es auf mittleren Grafikeinstellungen und habe durchschnittlich 70 fps. Mikroruckler gibt es nicht. Sehr selten gibt es mal große Ruckler, aber auch nur sehr selten. Das hatte ich jetzt einmal in 2 Stunden. Sonst läuft es aber ziemlich gut. Und es sieht auch gut aus. Mit Unity kann man schon recht tolle Szenerien bauen, auch wenn hier und da kleine Unschönheiten existieren wie die Tatsache, dass Gras in Unity keinen Schatten wirft, oder Gras selbst bei der höchsten Dichte sehr dünn wirkt.

Hier ein Bild meiner recht bescheidenen Basis:
Bild

Was haltet ihr von diesem Spiel?
Bild

Antworten